FC baut Tabellenführung aus

Völlig verdient hat die Mannschaft von Trainer Maik Schiffers die drei Punkte im Waldstadion behalten. Gegen einen defensiv gut stehenden Gegner, war der FC spielbestimmend und konnte sich eine Reihe Tormöglichkeiten herausspielen. Der Ex-Beecker Torben Fritzsche im Kasten des SV aber zeigt eine ausgezeichnete Leistung. Nur den Treffer von Alexander Jansen kurz vor der Pause konnte er nicht verhindern.
 
Als Daniel Leuker nach einer guten Stunde das zweite Tor nachlegen konnte, war der Sieg greifbar nahe. Zeitweilig eng wurde es allerdings nach dem Kukumer Anschluss durch Yannick Kehrberg eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit. Praktisch mit dem Schlusspfiff der zwei Minuten langen Nachspielzeit gelang dem kurz zuvor eingewechselten Amaar Zayton der 3 zu 1 Endstand.
 
Durch diesen Sieg hat der FC seine Tabellenführung zumindest bis Sonntag auf fünf Punkte ausbauen können. Nächsten Samstag kommt es dann noch zum Nachspiel bei der Union Würm-Lindern. Sollte bei der SG zumindest ein Punkt rausspringen, hätte Beeck die vermeintlich stärksten Kontrahenten im Kampf um den Bezirksliga Aufstieg erst einmal in Schacht gehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok