Stefan Nöhles verlässt den FC

Torwart Stefan Nöhles verlässt das Waldstadion und schließt sich dem Bezirksligisten SG Union 94 Würm-Lindern an.

"Die Entscheidung ist mir nach so einer langen Zeit im Trikot des FC Wegberg-Beeck sicher nicht leicht gefallen. Ich war nach meinen fünf Jahren in der Jugend dreieinhalb Jahre bei den Senioren und konnte in dieser Zeit die beiden Aufstiege in die Regionalliga mitmachen. Es war eine super Erfahrung in Beeck, jetzt aber ist für mich die Zeit gekommen um auch einmal etwas anderes zu machen. 

Ich bin froh mit Würm-Lindern einen ambitionierten Verein gefunden zu haben und hoffe in Zukunft wieder auf mehr Einsatzzeiten. Das ist auch der einzige Grund für meinen Wechsel jetzt im Winter. Die Beecker Truppe werde ich vermissen, die Jungs sind mir ans Herz gewachsen. Ich werde aber wenn es die Zeit erlaubt bestimmt das ein oder andere Mal ein Spiel des FC im Stadion schauen", so Stefan Nöhles der sich am Montag bei der Beecker Mannschaft verabschiedet hat.

In seiner Senioren Zeit kam der Keeper in der Regionalliga und Mittelrheinliga auf 12 Einsätze in der Meisterschaft. In der laufenden Saison der Regionalliga West stand er zweimal im Beecker Tor. Im August letzten Jahres hatte der 22-jährige maßgeblichen Anteil am Turniersieg beim Sommercup des FC 06 Rurdorf. Im Elfmeterschießen des Endspiels gegen SC Borussia 1912 Freialdenhoven - 1. Mannschafthielt Nöhles gleich 3 Strafstöße und avancierte so praktisch zum Matchwinner.

Wir wünschen Stefan für seine sportliche und private Zukunft nur das Beste. Machs gut Nöhler.