F1 Berichte

SC Wegberg 2 vs. FC Wegberg Beeck

Im Derby gegen den Gegner aus der grossen Stadt, ging unser FC als deutlicher Sieger vom Platz. Trotz Sonnenschein war es den 27 Zuschauern ziemlich kalt. Schon vor dem Spiel konnte man feststellen, dass sich der Rasenplatz nicht im besten Zustand befindet. Der Greenkeeper der Stadt Wegberg konnte keine perfekte Spielfläche zur Verfügung stellen. Man könnte also sagen, dass wir auf einem "Acker" gespielt haben. Diesesmal kamen die Ausreden jedoch nicht von unseren Spielern, sondern von den Zuschauerrängen. O- Ton: "Ist denn schon Ostern, hier werden die Bälle ja sogar im Rasen versteckt!"

Der Gegner kam in den ersten zehn Minuten deutlich besser mit den Bedingungen im Stadion zu recht. Unser schnelles Zuspiel war zunächst nicht möglich. Der Ball rollte sehr langsam über das Feld. Durch Fehler im Mittelfeld gelang es dem SC Wegberg zu Torschüssen zu kommen. Naja, Torschüsse von der Mittellinie. Ganze drei in den ersten sechs Minuten. Durch die tiefstehende Sonne war zudem unser Keeper beeinträchtigt. Die drei einzigen Torschüsse des Gegners waren auch drin. Auch der Trainer der Heimmannschaft schien von der 3 zu 0  Führung nach sechs Minuten überrascht zu sein.  Aber die Stärke unserer Mannschaft ist, dass sie sich niemals aufgibt. Zur Halbzeitpause wurde das Spiel gedreht. Halbzeitstand: 3 zu 4!

Die Pausenansprache unseres Trainerteams schien gefruchtet zu haben. Der Gegner kam nicht mehr zum Spiel und es blieb bei den einzigen drei Torschüssen aus der ersten Halbzeit. Offensichtlich hatte sich unser Team auch an die Rasenfläche gewöhnt. Jetzt sollten wir auch schöne Spielzüge bewundern können. 

3 zu 9 war der Endstand! Unsere Jungs freuten sich sehr über den Sieg! Das könnt ihr auch.    

Ein besonderes Lob (steht ja normalerweise nur den Trainern zu) möchte ich heute an Navin richten, der unseren Abwehrspieler Luca bestens vertreten hat. Du hast ein klasse Spiel gemacht, weiter so!

Sollte zukünftig vor Auswärtsspielen eine rampunierte Spielfläche zum Training benötigt werden, stelle ich gerne meine Rasenfläche/Garten als Trainingsvorbereitung zur Verfügung. In diesem Sinne..... bis Freitag beim Heimspiel gegen Wassenberg-Orsbeck. Die Rückrunde beginnt! Das Auswärtsspiel wurde 3 zu 9 gewonnen.