Dramatisches Unentschieden

Unsere U23 hat heute Nachmittag auf eigener Anlage beim 2 zu 2 gegen Rasensport Brand einen Punkt geholt. Allerdings fiel der Ausgleich der Gäste in der fünften Minute der Nachspielzeit. 

Trotzdem konnte man nicht unbedingt mit dem Punkt rechnen, schließlich musste die Mannschaft von Trainer Markus Lehnen mehr als eine Stunde in Unterzahl spielen. Yves Henkens sah nach einer Notbremse die Rote Karte, zu dem Zeitpunkt führten die Gäste bereits mit 1 zu 0.

Ein Doppelschlag in der Schlussviertelstunde von Joel Specht schien die Partie auf dem Kunstrasen am Waldstadion komplett zu drehen, bis zur 5. Minute der Nachspielzeit.

Die U23 des FC bleibt sechs Spieltage vor Saisonende auf dem zehnten Tabellenplatz und hat 10 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang. Eine gute aber auf der anderen Seite noch keine sichere Ausgangslage vor den kommenden Aufgaben. In einer Woche steht eine immens wichtige Partie beim Tabellenvorletzten Sparta Gerderath an. Da sollte zumindest der Abstand zwischen beiden Teams nicht kleiner werden, ein Punkt Minimum muss dann auch das Ziel unserer jungen Reserve sein.

 

Und das war der FC heute gegen Rasensport Brand :

Aretz - J.Küppers (73. Symes) - Klein-Peters - Leersmacher - Kara - Jankowski - Henkens - Ockun (60. A.Koob) - Specht - Cetin (87. Neumann) - Zayton  

Noch im Kader : Almstedt

 

Tore :

0 - 1 Dennis Arigbe (17.)

 

1 - 1 Joel Specht (77.)

2 - 1 Joel Specht (80.)

2 - 2 Christian Hesse (90.+5.)

 

Besondere Vorkommnisse : Rote Karte für Yves Henkens (27.) wegen Notbremse

Schiedsrichter : Julian Laumert (Hürth) - Assistenten : Daniel Rüdell und Daniel Hilger