FC deklassiert Walheim 10 zu 0

In der Höhe völlig verdient hat unsere Mannschaft eine Woche vor dem Saisonstart in der Mittelrheinliga die Hertha Walheim geschlagen.

Damit war der letztjährige Tabellenvierte der Landesliga auch noch gut bedient. Vor allem im ersten Durchgang ließ Beeck noch eine Reihe guter Möglichkeiten liegen.

Das Resultat aber kam nicht nur wegen der erschreckend schwachen Leistung der Gäste zustande. Beeck machte es richtig gut und zeigte sieben Tage vor dem Mittelrheinliga Auftakt gegen den Vfl 08 Vichttal - Mausbach, Vicht, Zweifall e.V. eine Menge Spielfreude und gelungene Kombinationen.

Noch vor dem dem Meisteschaftsspiel geht es am Dienstag im Bitburger Kreispokal Halbfinale zum 1. FC Heinsberg-Lieck.

Das war der FC heute gegen TSV Hertha Walheim :

Zabel - Thelen (56. Zayton) - Hühne (56. Jankowski) - Wilms - Tobor - Drevina (56. Geiser / 72. Kochan) - Leersmacher - Lambertz (56. Fujiyoshi) - Post - Blättler - Hasani (56. Iohara)

Noch im Kader : Tristan Boden

Tore :
1 - 0 Armand Drevina (3.)
2 - 0 Shpend Hasani (9.)
3 - 0 Yannik Leersmacher (28.)
4 - 0 Shpend Hasani (29.)
5 - 0 Shpend Hasani (33.)
6 - 0 Norman Post (37.)

7 - 0 Tim Blättler (58.)
8 - 0 Tim Blättler (68.)
9 - 0 Yannik Leersmacher (75.)
10 - 0 Tim Blättler (79.)

Schiedsrichter : Peter Kapell (Hückelhoven) - Assistenten : Martin Schieren und Leon Bendels

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok