Erste Saisonniederlage

Der FC hat das Nachholspiel beim VfL Vichtal 2 zu 4 verloren und damit zum ersten Mal in dieser Saison keine Punkte eingefahren.

Beeck kam mit dem frühen und aggressiven stören der Gastgeber im ersten Durchgang überhaupt nicht zurecht. Nach zwei kapitalen Fehlern in der Verteidigung schob Melih Yilmaz schon früh zur VfL Führung ein. Glück hatte Beeck in der 20. Minute das ein Kopfball von Melik Abdullah nach einem Eckball knapp am Tor vorbei ging.

Auf der anderen Seite dauerte es bis zur 37. Minute ehe Stefan Thelen einen ersten halbwegs gefährlichen Schuss auf das Tor der Stolberger abgab. Kurz vor der Pause konnte Vichtals Torwart Moritz Stehling einen Freistoß von Shpend Hasani über die Latte lenken. So blieb es beim 1 zu 0 für die Gastgeber nach 45 Minuten.

Ganz schlecht sah die Beecker Hintermannschaft fünf Minuten nach Wiederbeginn aus. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte erreichte einen Vichtaler Stürmer, der wurde von Sascha Tobor zu Fall gebracht. Den Strafstoß verwandelte Sebastian Wirtz zum 2 zu 0.

Als Thomas Lambertz nach einer Stunde per Kopf auf Flanke von Stefan Thelen den Anschluss erzielen konnte, schien die Wende noch möglich. Keine 120 Sekunden später aber landete erneut ein langer Ball beim Vichtaler Stürmer, diesmal überlistete Marvin Iskra Beecks Keeper Stefan Zabel mit einem Heber und stellte den alten zwei Tore Abstand wieder her.

Die letzten 15 Minuten hatten es dann noch einmal in sich. Erst traf Thomas Lambertz per Kopf nur die Latte (81.), dann erzielte Shpend Hasani mit einem satten Schuss den 2 zu 3 Anschluss (82.). Vichtal konnte sich jetzt nicht mehr so leicht befreien und Beeck war durch den eingewechselten Alexsandar Pranjes (88.) und Stefan Thelen (90.) ganz dicht vor dem Ausgleich.

Entschieden war die Partie dann in der zweiten Minute der Nachspielzeit als Vichtal erneut einen Foulelfmeter verwandeln konnte. Das Shpend Hasani in Minute 95 noch den Innenpfosten traf war deshalb auch nicht mehr spielentscheidend.

Durch den gleichzeitigen 1 zu 0 Erfolg des SV Bergisch Gladbach gegen den SSV Siegburg, ist der Vorsprung des FC auf Bergisch Gladbach auf nunmehr fünf Punkte geschmolzen.

Und das war Beeck heute in Vichtal :

Zabel - Thelen - Wilms - Hühne - Tobor - Chakroun (46. Müller) - Drevina (73. Leersmacher) - Lambertz - Fujiyoshi (66. Pranjes) - Mundt - Hasani

Noch im Kader : Boden - Post - Jankowski - Iohara - Zayton - Lukic und Geiser

Tore :

1 - 0 Melih Yilmaz (10.)

 

2 - 0 Sebastian Wirtz (51. Foulelfmeter)

2 - 1 Thomas Lambertz (61.)

3 - 1 Marvin Iskra (63.)

3 - 2 Shpend Hasani (82.)

4 - 2 Kanischka Taher (92. Foulelfmeter)

 

Schiedsrichter : Jan Lübberstedt (Köln) - Assistenten : Christopher Wessely und Dennis Karwatzki

 

Zuschauer : 200 auf dem Kunstrasenplatz Dörenberg in Stolberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok