Beeck steht beim Sommercup des FC 06 Rurdorf im Endspiel

Durch einen 1 zu 0 Erfolg gegen FC Union Schafhausen e.V. 1910 hat der Titelverteidiger das Endspiel am Sonntag erreicht.

Den Treffer des Abends erzielte Shpend Hasani zehn Minuten nach der Pause per Foulelfmeter. Union Keeper Carlo Claßen soll Norman Post von den Beinen geholt haben.

Vor 583 Zuschauern in Linnich-Rurdorf hatte Beeck in der Anfangsphase durch Nils Hühne (13.), Shpend Hasani (15.) und Marc Kleefisch (16.) gute Chancen zur Führung. Dann kam der Landesligist besser in die Partie. Beeck konnte sich in Minute 35 bei seinem Keeper Stefan Zabel bedanken, der im 1 gegen 1 sein Tor sauber hielt.

Im zweiten Abschnitt blieben Torchancen Mangelware. In der 72. Minute aber erzielte Norman Post nach tollem Zuspiel von Sebastian Wilms ein 100-prozentiges Tor. Der Linienrichter aber hob wegen angeblichen Abseits die Fahne. Eine klare Fehlentscheidung.

Überhaupt war Schiedsrichter Schreckenberg mit der Leitung der Partie überfordert. Das ein ums andere Mal pfiff er den Teams den Vorteil weg, zudem wedelte er nur so mit gelben Karten um sich. Zu allem Überfluss sah Sebastian Wilms in der Nachspielzeit noch gelb-rot.

Schafhausen vergab in der vierten Minute der Nachspielzeit durch Michael Peschel die große Chance doch noch in die Verlängerung zu kommen.

Somit steht Beeck am Sonntag im Endspiel des Sommercups. Wer dann der Gegner sein wird, entscheidet sich morgen Abend im zweiten Semifinale zwischen Borussia Freialdenhoven und der zweiten Mannschaft des 1. FC Düren.

Das war der FC heute gegen Schafhausen:

Zabel - Passage - Hühne - Terzic (84. Müller) - Geerkens (46. Thelen) - Wilms - Leersmacher (91. Malekzadeh) - Mandt - Post - Kleefisch (62. Asani) - Hasani

Tor:
1 - 0 Shpend Hasani (55. Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Friedhelm Schreckenberg (Langerwehe) - Assistenten: Pascal Spies und Felix Budweg

Zuschauer: 583 im Rurtalstadion Linnich-Rurdorf

Foto: Michael Schnieders

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok