8 zu 0 im Pokal beim SV Brachelen

Der FC hat am Abend das Achtelfinale des Bitburger Kreispokal erreicht. Beim B-Ligisten aus dem Hückelhovener Stadtgebiet gab es einen standardmäßigen Erfolg.

Neuzugang Marc Kleefisch erzielte dabei alleine 5 Treffer. Brachelen präsentierte sich über 90 Minuten auf dem Feld als fairer Gegner und außerhalb als freundlicher Gastgeber. Schiedsrichter Martin Schieren hatte mit der Partie keine Probleme und musste nicht eine gelbe Karte zeigen.

Marc Kleefisch machte dem SV richtig Stress (Foto: Michael Schnieders)

 

In der Runde der letzten 16 spielt Beeck nächsten Dienstag beim SC Selfkant e.V..

Das war der FC heute in Brachelen:

Aretz - Storms - Hülsenbusch - Hühne - Müller - Geerkens - Thelen - Kleefisch (69. Mandt) - Asani (59. Leersmacher) - Malekzadeh - Hasani (46. Post)

Noch im Kader: Zabel - Passage und Terzic

Tore:
0 - 1 Marc Kleefisch (12.)
0 - 2 Benjamin Malekzadeh (18.)
0 - 3 Benjamin Malekzadeh (25.)
0 - 4 Marc Kleefisch (28.)
0 - 5 Marc Kleefisch (40.)

0 - 6 Marc Kleefisch (61.)
0 - 7 Marc Kleefisch (67.)
0 - 8 André Mandt (71.)

Schiedsrichter: Martin Schieren (Hückelhoven)

Zuschauer: 100 auf dem Naturrasen der Wilhelm-Over Sportanlage in Hückelhoven-Brachelen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok