Testspiel Erfolg gegen Alemannia Aachen

Eine Woche vor dem Start in die Mittelrheinliga ist unser FC schon gut in Form. Gegen die schwarz-gelben aus der Regionalliga gewann Beeck am Abend einen Test mit 3 zu 2.

Bereits zur Pause führte die Mannschaft von Trainer Michael Burlet mit 3 zu 1. Zwar gingen die Gäste nach einer knappen Viertelstunde durch Florian David Rütter in Führung, Shpend Hasani konnte aber per Schuss aus der Drehung ausgleichen.

Kurz darauf verpasste Marc Kleefisch die mögliche Führung, sein Ball ging "nur" an den Pfosten (33.). Vier Minuten vor der Pause wurde ein Schuss von André Mandt abgefälscht und landete unhaltbar für Keeper Nikolai Rehnen zum 2 zu 1 im Netz. Innenverteidiger Nils Hühne gelang praktisch mit dem Halbzeitpfiff per direktem Freistoß aus 22 Metern sogar noch das 3 zu 1 für Beeck.

Hätte Andé Mandt nach einer knappen Stunde seine große Möglichkeit zum 4 zu 1 genutzt, die Partie wäre sicher frühzeitig entschieden gewesen. So aber machte die Alemannia jetzt deutlich mehr Druck als noch im ersten Abschnitt und kam durch Patrick Salata nach einer guten Stunde zum Anschluss.

Beecks Schlussmann Stefan Zabel rettete gegen Vincent Boesen (69.) und hatte zehn Minuten vor dem Ende das Glück des Tüchtigen als Aachen innerhalb weniger Sekunden an Pfosten und Latte scheiterte. So blieb es am Ende beim Sieg der Beecker.

Trainer Michael Burlet wollte den Erfolg aber nicht überbewerten. "Ich glaube gerade in der ersten Halbzeit haben wir es ganz gut gemacht. Der Ball lief gut durch die Reihen, wir haben Torchancen gehabt und haben verdient geführt. Im zweiten Durchgang hat die Alemannia mehr Druck aufgebaut dadurch wurde es entsprechend schwieriger", so der Coach.

Das war der FC gegen die Alemannia:
Zabel - Passage - Hühne - Terzic - Thelen - Wilms - Geerkens (46. Drevina) - Kleefisch (66. Edson) - Mandt (90. Fäuster) - Leersmacher (75. Post) - Hasani

Noch im Kader: Aretz - Storms - Hülsenbusch und Müller

Alemannia Aachen:
Rehnen - Rakk (46. Fiedler) - Salata - Baum - Schmitt - Pütz - Rüter (46. Müller) - Glowacz - Gucciardo - Boesen (73. Wallenborn) - Noel (73. Bors)

Noch im Kader: Cymer - Heinze und Hackenberg

Tore:
0 - 1 Florian David Rüter (13.)
1 - 1 Shpend Hasani (27.)
2 - 1 André Mandt (41.)
3 - 1 Nils Hühne (45.)

3 - 2 Patrick Salata (63.)

Schiedsrichter: Dominik Mynarek (Düren) - Assistenten: Marvin Koll und Lutz Meyersieck

Zuschauer : 293 im Beecker Waldstadion

Foto: Michael Schnieders

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok