U23 erreicht Finale in Gerderath

Die von Markus Lehnen betreute Mannschaft steht im Endspiel des 9. Lewis Holtby Cup in Erkelenz-Gerderath.

Nachdem bereits letzte Woche Freitag das erste Spiel gegen den Bezirksligakonkurrenten Tus Rheinland Dremmen souverän mit 5:1 gewonnen wurde, ging es am Mittwochabend im Halbfinale gegen den SV Helpenstein um den Einzug ins Finale.

Der Aufstiegsfavorit aus der Kreisliga A hielt munter dagegen und so ging es nach torlosen 90 Minuten direkt in das Elfmeterschießen.

Nachdem Niklas Herrmanns vom SV Helpenstein als einziger von allen Schützen verschossen hatte, musste Benedikt Dreßen die Kugel als letzter Schütze ins Tor unterbringen, was er dann auch souverän tat.

Am Samstag, 18. August, steigt um 18.00 Uhr das Finale gegen den Ausrichter Grün-Weiß Sparta Gerderath.

Foto von Michael Schnieders:
Benedikt Dreßen verwandelt den entscheidenden Elfmeter.

Niederlage beim SC Hardt

Mit 1 zu 2 hat unsere U23 den Test beim Mönchengladbacher A-Ligisten bereits am Donnerstag Abend verloren.

Den 0 zu 1 Pausenrückstand konnte Robin Jackels kurz nach Wiederanpfiff zwar ausgleichen, jedoch gelang den Gastgebern eine gute Viertelstunde vor Schluss noch der Siegtreffer.

Am 3. August steht mit dem Spiel beim SC Rheindahlen der nächste Test für die Mannschaft von Trainer Markus Lehnen an.


Und das war der FC in Hardt :

Boden (46. Achten) - Neumann (46. Torlakoglu) - Klein-Peters - J.Küppers - Kara - Henkens - Bertrams (82. Walther) - Cetin (60. Souare) - Allwicher (46. de Leon) - Jackels - Dreßen (46. Sediqi)

 

Tore :

1 - 0 Sinan Yasar (35.)

1 - 1 Robin Jackels (52.)

2 - 1 Thomas Coenen (73.)

 

 

 

Erster Test der U23

Unsere Bezirksliga Mannschaft hat am Samstag einen ersten Test beim Polizei SV Mönchengladbach 2 zu 3 verloren. Die neu formierte Truppe von Trainer Markus Lehnen lag auf dem Kunstrasenplatz des A-Ligisten nach einer guten Stunde bereits 0 zu 3 hinten, ehe die eingewechselten Marcel Walther und Robin Jackels in der Schlussphase noch verkürzen konnten.

FC Coach Markus Lehnen hat seine Jungs stets im Blick

 

Bis zum Saisonauftakt am 26. August bestreitet unsere U23 noch mindestens drei Testspiele. Außerdem tritt man beim Lewis Holtby Cup in Gerderath an. Dort ist am 10. August der Tus Rheinland Dremmen der erste Gegner.

Und das war der FC gestern beim Polizei SV Mönchengladbach :

Boden - Ockun - Bertrams - J.Küppers - Neumann - Henkens - Cetin (74. Walther) - Martin De Leon (46. Jackels) - Allwicher - Dreßen (46. Sediqi) - Souare

Noch im Kader : Kara

Tore :

1 - 0 Christian Saarsoo (27.)

 

2 - 0 Zouhair El Boudali (51.)

3 - 0 Yasin Yilmaz (66.)

3 - 1 Marcel Walther (75.)

3 - 2 Robin Jackels (88.)

 

Schiedsrichter : Solomon Anderson (Süchteln)

Torfestival der U23 zum Abschluss

Mit einem 6 zu 3 Heimsieg gegen Alemannia Mariadorf hat sich unsere Zweite Mannschaft in die Sommerpause verabschiedet. Durch den Erfolg gegen den direkten Tabellennachbarn beendet die von Trainer Markus Lehnen betreute U23 einen hervorragenden siebten Tabellenplatz. Zwölf Siege stehen dabei auch zwölf Niederlagen gegenüber. Sechs Mal spielte die junge Truppe Unentschieden. 

Die Sommerpause dauert für die U23 jetzt gut 5 Wochen. Am 16. Juli trifft man sich zum ersten Training wieder, das erste Meisterschaftsspiel ist am 26. August.

 

Und das war der FC am Freitagabend gegen Alemannia Mariadorf :

Almstedt - Neumann - Klein-Peters - Langen (80. Sediqi) - Kara - Jankowski - Henkens - Ockun - Specht (88. Walther) - Jackels - Martin De Leon (85. Koob)

Noch im Kader : Aretz

 

Tore :

0 - 1 Umut Gökgöz (19.)

1 - 1 Robin Jackels (21.)

2 - 1 Daniel Martin De Leon (23.)

3 - 1 Yves Henkens (38.)

3 - 2 Lucas Heitzer (45.)

 

4 - 2 Joel Specht (61.)

5 - 2 Robin Jackels (75.)

6 - 2 Fardin Sediqi (88.)

6 - 3 Alessio Pinna (90.+1. / Strafstoß)

 

Besondere Vorkommnisse : Gelb-Rote Karte - Robin Jackels (78.)

 

Schiedsrichter : Philipp Maurice Kleber (Frechen) - Assistenten : Fabian Wolffs und Lucas Schmidt

 

Zuschauer : 40 auf dem Kunstrasen am Waldstadion 

U23 schafft Klassenerhalt

Trotz einer 0 zu 3 Heimniederlage gegen Eintracht Verlautenheide hat sich unsere Bezirksliga Mannschaft den Klassenverbleib gesichert. Grund waren die gleichzeitigen Niederlagen von Sparta Gerderarth und Concordia Oitdweiler. Mit 36 Punkten hat der FC zwei Spieltage vor Saisonschluss sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

In der Partie gegen den Aufstiegsaspiranten aus Aachen sah es im ersten Durchgang ganz gut aus für unsere U23. Zwar blieben Torgelegenheiten Mangelware, doch die Beste Chance hatte der FC in der 33. Minute. Auf der rechten Seite narrte Amaar Zayton gleich zwei Gegenspieler, seine Flanke köpfte Mittelstürmer Mehmet Yilmaz aus kurzer Distanz an die Latte. Stark auch das Beeck wenig zuließ und Verlautenheide offensiv sehr selten stattfand.

Anscheinend hatte Gästetrainer Dennis Buchholz in der Kabine die passenden Worte gefunden, sein Team trat im zweiten Durchgang viel zielstrebiger auf. Ein Schuss von Ferhat Akar konnte noch zur Ecke geklärt werden (56.).  Drei Minuten später war der Offensivmann dann aber erfolgreich. Bei einem Einwurf für Verlautenheide war die Hintermannschaft der Gastgeber nicht wach genug und musste per Flachschuss das 0 zu 1 kassieren. Mit dem zweiten Eintracht Treffer nur vier Minuten später war die Luft dann raus.

Beeck bemühte sich zwar, mehr als ein Schuss von Amaar Zayton aber wurde nicht gefährlich (75.). Verlautenheide traf fast im Gegenzug ihrerseits zum dritten Mal. In der (warum auch immer) fast sechs Minuten langen Nachspielzeit rettete Beecks Keeper Julian Almstedt noch im 1 gegen 1 gegen Eintrachts Kenan Uzun.

Glückwunsch an die Jungs und an das Trainer- und Funktionsteam zum Klassenverbleib in der Bezirksliga !!!

 

Und das war der FC heute gegen Eintracht Verlautenheide :

Almstedt - Koob - Klein-Peters - Neumann (67. De Leon) - Symes - (17. Kara) - J.Küppers - Henkens - Zayton - Specht - Cetin - Yilmaz

Noch im Kader : Aretz und Langen

 

Tore :

0 - 1 Ferhat Akar (59.)

0 - 2 Andreas Küchen (63.)

0 - 3 Andreas Küchen (77.)

 

Schiedsrichter : Dietmar Mangels (Jülich) - Assistenten : Andre Brendtgen und Manuel Heiermeier

 

Zuschauer : 80 im Beecker Waldstadion 

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok