5 zu 1 Erfolg gegen den SV Schwanenberg

FC bleibt zuhause eine Macht

 

Nach der Punkteteilung vor zwei Tagen in Heinsberg-Lieck meldete sich unsere Mannschaft eindrucksvoll zurück. Auf dem heimischen Kunstrasen gewann die Truppe von Trainer Maik Schiffers gegen die bis dato verlustpunktfreien Gäste aus Erkelenz deutlich.

Nach 24 Minuten brachte Melih Karakas den FC in Führung. Kurz vor und nach der Pause stellten Sergen Camcioglu und Jeremy Nzerue mit weiteren Treffern eine Vorentscheidung her. Erneut Karakas und Alexander Jansen erzielten die weiteren Tore. Die Gäste aus Schwanenberg kamen kurz vor Abpfiff noch zum Ehrentreffer.

Bereits am Freitag spielt der FC ab 19.30 Uhr bei der SVG Langbroich-Schierwaldenrath auf dem Sportplatz in Gangelt-Birgden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.