Verträge mit U23 Trainerteam verlängert

Die Verträge des Trainerteams unserer 2. Mannschaft, von Trainer Mark Zeh sowie seinem Assistenten Stefan Frühling, sind um ein Jahr bis 30.06.2021 verlängert worden.

Beide hatten sieben Spieltage vor Ende der Saison 2018/2019 die Mannschaft übernommen und den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft. Aktuell steht eine nahezu unveränderte Beecker U23 auf dem zweiten Tabellenplatz der Liga.

U23 Trainer Mark Zeh (links) und sein Assistent Stefan Frühling - Foto: Michael Schnieders

 

Die Entwicklung der Mannschaft verläuft insgesamt äußerst positiv, so dass eine Vertragsverlängerung schon jetzt für die weitere Kontinuität im Team sorgen kann.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde hat die U23 bereits drei Testspiele absolviert:

30. Januar = Lohausener SV (Bezirksliga) - FC Wegberg Beeck U23 1-6

02. Februar = FC Wegberg Beeck U23 - Tus Germania Kückhoven (Kreisliga A) 1-3

08. Februar = FC Wegberg Beeck U23 - Ay-Yildiz Spor Hückelhoven (Kreisliga A) 10-1

Das nächste Testspiel bestreitet die Beecker U23 am Donnerstag, den 13. Februar, um 20 Uhr auf dem Sportplatz in Heinsberg-Waldenrath gegen den Landesligisten FC Union Schafhausen e.V. 1910

 

Wieder verspielt U23 eine Führung

Im Spitzenspiel beim Tabellendritten Germania Eicherscheid hat unsere U23 am Nachmittag 2 zu 2 Unentschieden gespielt und bleibt damit weiter auf Platz 2. Florian Hülsenbusch brachte die Gäste kurz vor der Halbzeit in Führung. Trotz des Ausgleichs der Gastgeber nach einer knappen Stunde schien Beeck zehn Minuten vor dem Ende wie der Sieger auszusehen. Benyamin Malekzadeh traf zur erneuten in Führung. Eicherscheid aber kam schließlich in der Nachspielzeit doch noch zum Ausgleich.

Trotz des Unentschiedens bleibt die Beecker U23 mit 12 Punkten aus 6 Spielen die beste Auswärtsmannschaft der Bezirksliga. Nächstes Wochenende ist spielfrei und am 30. November spielt man zuhause gegen FV Vaalserquartier.

Das war die U23 heute in Eicherscheid:

Aretz - Storms - Hülsenbusch - Godlevski - Allwicher - Henkens - Malekzadeh - Ockun - Cetin (61. Neumann) - Jackels - Justin Küppers (81. Geiser)

Noch im Kader: Symes - Tsopanides und Dreßen

Tore:

0 - 1 Florian Hülsenbusch (38.)

1 - 1 Nico Wilden (59.)

1 - 2 Benyamin Malekzadeh (80.)

2 - 2 Tobias Berzborn (90.+1.)

Schiedsrichter: Moritz Klein (Niederzier) - Assistenten: Felix Budweg und Ramon Muris Joldic

Zuschauer: 69 am Sportplatz Eicherscheid Simmerath 

U23 Heimsieg gegen Würm-Lindern

Trotz eines Rückstands hat unsere U23 das Meisterschaftsspiel gegen die SG Union Würm-Lindern am Samstag mit 2 zu 1 gewonnen. Die Gäste aus Geilenkirchen, die letztes Wochenende Aufstiegsaspirant SG Stolberg mit 9 zu 0 vom Platz fegten, gingen durch einen frühen Treffer in Führung. Kurz vor der Pause aber drehten die Gastgeber dann die Partie.

Für unsere Bezirksliga Mannschaft war es der achte Sieg im zwölften Saisonspiel. In der Tabelle bedeutet dies zumindest bis heute Nachmittag wieder Platz 1.

Das war der FC gegen Würm-Lindern:

Aretz - Allwicher - Hülsenbusch - Godlevski - Tsopanides - Storms - Malekzadeh - Ockun - Cetin (75. Dreßen) - Müller (65. Justin Küppers) - Jackels (83. Symes)

Noch im Kader: Jacob Küppers und Neumann

 

Tore:

0 - 1 Yannik Schlömer (4.)

1 - 1 Benyamin Malekzadeh (39.)

2 - 1 Jan Ockun (43.)

 

Schiedsrichter: Dirk Wiegand (Erkelenz) - Assistenten: Fabrice Manczak und Arne Franzen

Zuschauer: 60 auf dem Kunstrasenplatz am Beecker Waldstadion

U23 lässt in letzter Sekunde Punkte liegen

Unsere Bezirksliga Mannschaft hat am Nachmittag bei Raspo Brand 1 zu 1 Unentschieden gespielt. Cenk Cetin brachte den FC nach einer guten halben Stunde auf dem Kunstrasenplatz in Aachen-Brand in Führung. Bis in die fünfte Minute der Nachspielzeit hielt die Führung, dann unterlief Beecks Torwart Thorben Achten ein folgenschwerer Fehler und das im doppelten Sinne. Er ließ einen Ball vor die Füße des Gegners fallen und riss diesen dann um. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter für die Gastgeber und zeigte Achten die rote Karte. So kamen die Gastgeber durch den verwandelten Foulelfmeter doch noch zum Ausgleich, danach war dann direkt Schluss.

Auch wenn solche Punktverluste natürlich mehr als ärgerlich sind, muss man unserer U23 doch ein Kompliment machen. 24 Punkte aus 11 Spielen ist eine tolle Bilanz für die Mannschaft von Trainer Mark Zeh. Das bedeutet sage und schreibe nach einem Drittel der Saison aktuell 20 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Nächsten Samstag kommt die SG Union Union Würm-Lindern nach Beeck. Der Tabellenelfte (mit allerdings noch zwei Spielen weniger als die anderen Teams) gewann heute sensationell gegen die SG Stolberg mit 9 zu 0. Gespielt auf dem Beecker Kunstrasen am 9. November um 19 Uhr.

Das war unsere U23 heute in Brand:

Achten (90.+5. Boden) - Storms - Hülsenbusch - Godlevski - Allwicher - Geiser (72. Justin Küppers) - Henkens - Ockun (58. Tsopanides) - Cetin - Malekzadeh - Dreßen (58. Jackels)

Noch im Kader: Jacob Küppers - Neumann und Symes

Tore:

0 - 1 Cenk Cetin (35.)

1 - 1 Timo Wermeester (90.+5. Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Beecks Torwart Thorben Achten wegen Vereitelung einer klaren Torchance

Schiedsrichter: Marco Weber (Mechernich) - Assistenten: Niklas Breuer und Tim Kreuser

Zuschauer: 65 auf dem Kunstrasenplatz Sportanlage Wolferskaul in Aachen-Brand

Auswärtssieg im Spitzenspiel

Unsere U23 ist seit heute Nachmittag alleiniger Tabellenführer der Bezirksliga. Beim bis dato Punkt und Tor gleichen Aufsteiger SG Stolberg gewann die Mannschaft von Trainer Mark Zeh mit 2 zu 0. 

Jan Ockun brachte Beeck nach einer knappen halben Stunde in Führung. Erst in der Nachspielzeit des zweiten Durchgangs gelang Justin Küppers der Endstand.

Das war unsere U23 bei in Stolberg:

Achten - Storms - Hülsenbusch - Neumann - Allwicher (73. Symes) - Henkens - Malekzadeh - Ockun (88. Tsopanides) - Cetin - Jackels (67. Geiser) - Dreßen (62. Justin Küppers)

Tore:

0 - 1 Jan Ockun (25.)

0 - 2 Justin Küppers (90.+3.)

 

Schiedsrichter: Luca Marx (Brühl) - Assistenten: Konstantin Lienig und Paul Willems

 

Zuschauer: 50 auf dem Sportplatz Gressenich

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.