Niederlage beim Aufstiegsaspiranten

Mit 1 zu 3 hat unsere U23 ihr Auswärtsspiel in der Bezirksliga bei Union Schafhausen verloren. Zwar ging die Beecker Truppe nach einer knappen halben Stunde durch einen 22 Meter Schuss von Norman Post in Führung, doch praktisch mit dem Halbzeitpfiff kamen die Gastgeber zum Ausgleich.

Im zweiten Durchgang war die Partie dann schnell entschieden. Nach zwei Ecken innerhalb von vier Minuten traf Union schließlich zum 3 zu 1. Danach war ein aufbäumen bei Beeck nicht mehr zu spüren. Am Ende stand entsprechend eine verdiente Niederlage. In der Tabelle rutschte man nach einer gefühlten Ewigkeit vom Stammplatz 6 auf jetzt 8 runter.

Norman Post erzielt mit einem Schuss aus 22 Metern die Beecker 1 zu 0 Führung (Foto : Michael Schnieders)

Schon jetzt steht fest das es zur neuen Saison eine wichtige Änderung bei unserer U23 geben wird. Coach Ralf Anic rückt wieder als Trainer in den Jugendbereich. Neuer Cheftrainer der Beecker Bezirksliga Mannschaft wird Markus Lehnen. Der frühere Spieler und Trainer der Ersten ist derzeit noch beim SV Lürrip tätig.

Und das war der FC heute in Schafhausen :

Tretbar - Wolf (71. Gomes) - Malek - Ahrweiler (57. Corsten) - Grimble - Zayton - Leersmacher - Post - Godlevski - Aitkassi - Cevahir

 

Tore :

0 - 1 Norman Post (29.)

1 - 1 Phillip Grüttner (45.+2)

2 - 1 Lukas Hartmann (56.)

3 - 1 Phillip Grüttner (60.)

 

Schiedsrichter : Yoshihiro Sanefuji (Aachen) - Assistenten : Philipp Gier und Ulrich Hill

Zuschauer : 100 auf dem Sportplatz "Im Kuhlert" in Heinsberg-Schafhausen

 

U23 Unentschieden gegen Arigbe Brüder

Unsere Bezirksliga Mannschaft stand im Heimspiel gegen Borussia Brand dicht vor einer Überraschung. Trotz einer 2 zu 0 und später 4 zu 2 Führung musste man kurz vor Schluss noch den Ausgleich zum 4 zu 4 hinnehmen.

"In einem intensiven und guten Spiel von beiden Seiten, wäre heute für uns mehr als nur der eine Punkt drin gewesen. Wir haben durch unsere Fehler den Gegner immer wieder ins Spiel zurückgebracht", so Beecks Trainer Ralf Anic nach der Partie.

Schon in der vierten Minute gelang Beeck das erste Tor. Einen Eckball von Yannik Leersmacher nahm Abdelkarim Ait Kassi direkt und ließ Torwart Kevin Krupp keine Abwehrchance. Auf der anderen Seite hatte Beeck Glück als ein Freistoß der Brander in der 10. Minute zuerst an die Latte ging und der Abpraller dann am Pfosten landete. Aber auch Beeck scheiterte am Pfosten, nach einem schönen Solo bediente Amaar Zayton uneigennützig Ait Kassi, der aber verpasste seinen zweiten Treffer (22.).

Nach einer guten halben Stunde fiel dann das Beecker 2 zu 0. Auf der linken Seite setzte sich Jeremy Nzerue durch, sein Zuspiel verwertete Yannik Leersmacher. Dann aber meldeten sich zum ersten Mal die Brander Brüder Dennis und Delany Arigbe. Begünstigt durch zwei individuelle Abspielfehler trafen die beiden innerhalb von 120 Sekunden doppelt und es ging mit einem 2 zu 2 in die Kabinen.

Beeck kam zielstrebiger aus der Kabine und Mehmet Yilmaz verwertete eine Flanke von Ait Kassi per Kopf nach 53 Minuten zur erneuten Führung. Und als Amaar Zayton eine Kombination über Yilmaz und Ait Kassi zum 4 zu 2 abschloss, schien die dritte Saisonniederlage der Brander durchaus möglich. Der Aufstiegsaspirant aber gab nie auf und kam erneut durch die Arigbe Brüder zum Ausgleich.

Durch die Punkteteilung bleibt unsere U23 mittlerweile seit Ende November auf dem sechsten Tabellenplatz. Nächstes Wochenende ist das Team spielfrei und hat am 26. März wieder ein Heimspiel. Dann gastiert der Tabellenletzte, Tus Rheinland Dremmen, im Waldstadion.

Und das war unsere U23 heute gegen Rasensport Brand :

Almstedt - Grimble - Kara - Wolf - Cevahir - Leersmacher - Camcioglu (75. Malek) - Zayton - Ait Kassi - Yilmaz - Nzerue

Tore :

1 - 0 Abdelkarim Ait Kassi (4.)

2 - 0 Yannik Leersmacher (34.)

2 - 1 Dennis Arigbe (38.)

2 - 2 Delany Arigbe (40.)

3 - 2 Mehmet Yilmaz (53.)

4 - 2 Amaar Zayton (64.)

4 - 3 Dennis Arigbe (72.)

4 - 4 Delany Arigbe (86.)

 

SR : Sven Diel (Nörvenich) - Assistenten : Maximilian Faure und Pascal Spies

Zuschauer : 60 auf dem Kunstrasen des Beecker Waldstadions 

Pleite zum Auftakt

Unsere U23 hat den Liga Auftakt bei Sparta Gerderath am Sonntag Nachmittag mit 0 zu 1 verloren. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit, gingen die Gastgeber sieben Minuten nach Wiederanpfiff in Führung. Dabei sah die Beecker Abwehr alles andere als gut aus, hätte man den Ball zuvor doch an der Torauslinie lange klären können. Stattdessen hielt man die Kugel im Spiel und so konnte ein Erkelenzer dazwischen gehen und den einschussbereiten Fode Souare bedienen.

Zwei Minuten nach seiner Einwechselung wurde Jeffry Owen Igbinovia im Strafraum von gleich zwei Sparta Spieler gefoult, der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Dirk Wiegand aus Katzem aber blieb aus (71.). Fünf Minuten später hatte Igbinovia dann noch die große Chance zum Ausgleich, er schaffte es aber nicht aus 8 Metern völlig blank einzunetzen.

In der Schlussphase warfen die jungen Beecker noch einmal alles nach vorne, wurden aber nicht mehr belohnt. Trotz der sechsten Saisonniederlage bleibt unsere U23 auf einem guten sechsten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Nächsten Sonntag kommt der Tabellenzweite Rasensport Brand ins Waldstadion.

Und das war der FC in Gerderath :

Almstedt - Pohlig - Grimble - Kara - Wolf - Malek - Corsten (69. Igbinovia) - Leersmacher - Camcioglu - Ait Kassi - Yilmaz

Tor : 1 - 0 Fode Souare (52.)

SR : Dirk Wiegand (Katzem) - Assistenten : Thorben Hendrik Schmidt und Lutz Meyersieck

Zuschauer : 50 auf dem Rasenplatz in Erkelenz-Gerderath

 

U23 wird Hallenstadtmeister

Die von Ralf Anic trainierte U23 des FC hat am Abend die Wegberger Hallenstadtmeisterschaft ohne Punktverlust gewonnen.

Nach einem 3 zu 2 gegen Rath-Anhoven folgten ein 9 zu 0 gegen Merbeck und ein 7 zu 0 gegen Viktoria Wegberg.

Gegen die Sportfreunde Uevekoven gab es einen 3 zu 2 Halbfinalsieg. Im Endspiel wurde schließlich der SV Helpenstein 4 zu 2 bezwungen.

Erfolgreichster Beecker Torschütze war Norman Post mit 5 Treffern, gefolgt von Amaar Zayton und Neuzugang Nils Kochan die je 4 mal erfolgreich waren.

Mit dieser Mannschaft hat der FC heute gespielt :

Almstedt - Sharaf - Wolf - Kochan - Malek - Zayton - Post - Leersmacher - Kumanini - Czichi

U23 überwintert auf Platz 6

Mit 4 zu 1 hat unsere U23 das direkte Duell um Platz 6 in der Tabelle gegen Jugendsport Wenau für sich entscheiden können. Schon in der sechsten Minute brachte David Godlevski mit einem 25 Meter Schuss den FC in Führung. Godlevski war auch am zweiten Treffer neun Minuten vor der Pause beteiligt. Den Abpraller seines Schusses vollendete Mehmet Yilmaz zum beruhigenden 2 zu 0.

Als Nico Finlay kurz nach Wiederbeginn einen Freistoß aus 22 Metern direkt verwandelte, waren die Punkte unter Dach und Fach. Zwar kamen die Gäste per Foulelfmeter durch den eingewechselten Andre Werres zum Ehrentreffer, in der dritten Minute der Nachspielzeit aber traf erneut Mehmet Yilmaz nach tollem Zuspiel von Rene Ahrweiler zum 4 zu 1 Endstand. Kurz und knapp fasste dann auch Trainer Ralf Anic den Auftritt seiner Jungs zusammen "Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte letztlich zu einem nie gefährdeten Sieg".

Und das war der FC gegen Jugendsport Wenau :

Almstedt - Kara - Wolf - Klein-Peters - Pohlig - Finlay - Godlevski (61. Ahrweiler) - Leersmacher - Malek - Nzerue (85. Corsten) - Yilmaz

Tore : 

1 - 0 David Godlevski (6.)

2 - 0 Mehmet Yilmaz (36.)

3 - 0 Nico Finlay (52.)

3 - 1 Andre Werres (77. Foulelfmeter)

4 - 1 Mehmet Yilmaz (90.+3)

Schiedsrichter : Felix Ingenerf (Aachen) - Assistenten : Thomas Eberius und Tizian Laut

Zuschauer : 70 im Beecker Waldstadion

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.