0 zu 2 Niederlage gegen Euskirchen

Nach einer völlig blutleeren Vorstellung hat der FC auch sein viertes Heimspiel in Folge verloren. Fünf Tage nach dem verdienten Auswärtssieg beim Aufstiegsfavoriten TV Herkenrath war die Mannschaft gestern nicht wieder zu erkennen.

Dabei änderte Trainer Friedel Henßen sein Team nur auf einer Position. Für den gelbgesperrten Sahin Dagistan rückte Armand Drevina nach vorne in den Sturm. Doch vor allem im ersten Abschnitt funktionierten die einfachsten Dinge nicht. "Ich bin einfach maßlos enttäuscht", so unser Coach nach der Partie. "Wir haben überhaupt kein Zweikampfverhalten an den Tag gelegt. Die ganze Mannschaft war schwach....mit Ausnahme von Torwart Stefan Zabel. Der hat uns nämlich mit zwei guten Paraden in der ersten Halbzeit noch im Spiel gehalten, sonst hätte es da schon 0 zu 3 gestanden", so Henßen weiter.

Ein Doppelschlag kurz vor und nach der Pause des 21-jährigen Mittelstürmers Mohamed Aladin Dahas bescherte der besten Rückrunden Mannschaft der Liga den Dreier.

Beeck schoss erst gute 10 Minuten vor dem Ende überhaupt das erste Mal auf das Tor des TSC. Und auch wenn es in den letzten Minuten durchaus noch Chancen für Beeck gab (Fäuster/Pohlig/Sharaf), so muss man den Sieg der Euskirchener als völlig verdient anerkennen.

Beecks beste Chance vergab der eingewechselte Maximilian Pohlig kurz vor dem Ende (Foto : Michael Schnieders)

Vier Spieltage vor Ende dieser Saison kann es durchaus noch passieren, dass Beeck bis auf Platz 6 oder 7 durchgereicht wird. Die Niederlagenserie von vier verlorenen Heimspielen und der daraus resultierenden Tordifferenz von 1 zu 12, dürfte schon jetzt ein Negativrekord für den Klub in der Mittelrheinliga bedeuten. Und nächsten Samstag muss man dann ausgerechnet beim Tabellenführer VfL Alfter antreten.

 

Und das war der FC gegen Euskirchen :

Zabel - Passage - Fäuster - Küppers - Post - Czichi - Leersmacher (52. Zayton) - Kochan (Pohlig) - Lambertz (68. Sharaf) - Drevina - Berkigt

Schiedsrichter : Cemal Cam (Köln) - Assistenten : Patrick Seul und Kevin Orbach

 

Torfolge :

0 - 1 Mohamed Aladin Dahas (39.)

0 - 2 Mohamed Aladin Dahas (49.)

Zuschauer : 182 im Beecker Waldstadion

Fotos vom Spiel von Michael Schnieders gibt es hier