Mühsames 3 zu 1 beim A-Ligisten

Der Test bei Polizei SV Mönchengladbach war von Beecker Seite alles andere als Werbung für eine Regionalliga Mannschaft. Die Einstellung die Teamchef Friedel Henßen gerade bei so einem Spiel gegen einen Underdog sehen möchte, war zu keiner Zeit in Halbzeit 1 gegeben.

"Der einzige der ein paar Pluspunkte sammeln konnte war Karim Sharaf. Über seine Seite ist viel gekommen und er war engagiert ", so Friedel Henßen nach dem Spiel. Eine Schrecksekunde galt es für die Beecker Truppe nach 24 Minuten zu überstehen. Nils Kochan verdrehte sich das Knie und konnte nicht mehr weiterspielen. Ob die Verletzung schwerer ist muss sich in den kommenden Tagen noch zeigen.

Die Gastgeber gingen dann auch nach einem Fehler in der Beecker Vorwärtsbewegung durch Christian Saarsoo in Führung. Damit erzielte der Stürmer des PSV innerhalb von drei Tagen vier Treffer gegen Beeck. Schon beim 3 zu 1 Erfolg gegen die Beecker U23 am Dienstag gelangen Saarsoo an gleicher Stelle alle drei Treffer.

Mit der letzten Aktion des ersten Durchgangs schaffte Beeck den Ausgleich. Nach einer Ecke nahm Gladbachs Steffen Ferfers bei der Abwehraktion die Hand zur Hilfe. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sebastian Wilms sicher.

Kurz nach Wiederanpfiff brachte Sahin Dagistan den Regionalligisten auf Zuspiel von Nico Czichi mit 2 zu 1 in Führung. Danny Fäuster per Kopf nach Ecke Czichi machte zwölf Minuten vor dem Abpfiff den Endstand klar. Zudem scheiterten Thomas Lambertz (73.) und Karim Sharaf (86.) noch an Pfosten und Latte. Aber auch der A-Ligist hätte durch einen Freistoß von Christian Saarsoo kurz vor dem Abpfiff durchaus noch verkürzen können.

Bereits morgen tritt der FC beim Oberligisten SF Baumberg an. Dort kann man sich eine Vorstellung wie heute im ersten Durchgang auf keinen Fall erlauben.

Das war der FC heute Abend :
Nöhles - Leersmacher (63.Szymczewski)- Wilms (46. Fäuster) - Post - Sharaf - Müller - Küppers (46. Czichi) - Ait Kassi (63. Tawaraishi) - Kochan (24. Zayton) - Dagistan (63. Lambertz) - Yilmaz (63. Hasani)

Tore :
1 - 0 Christian Saarsoo (20.)
1 - 1 Sebastian Wilms (45. Handelfmeter)
1 - 2 Sahin Dagistan (49.)
1 - 3 Danny Fäuster (78.)