1 zu 6 bei Fortuna Düsseldorf U23

Schon früh wurde den Beecker Anhängern unter den 500 Zuschauern im Paul-Janes-Stadion bewusst, dass heute für den Aufsteiger nichts zu holen sein würde. Zu deutlich war die technische und läuferische Überlegenheit der Landeshauptstädter. Fortuna trat mit sieben  Spielern aus dem Profikader an und war von der ersten Minute an Herr im Haus. 

 

“Wir konnten heute von alldem was wir uns vorgenommen hatten, nichts umsetzen und waren in allen Belangen unterlegen. Für uns kam durch die kurze Vorbereitung das Spiel zwei Wochen zu früh. Trotzdem bin ich davon überzeugt das Potenzial in der Truppe steckt und das werden wir versuchen mit harter Arbeit in den kommenden Wochen auch zu zeigen“, so Teamchef Friedel Henßen nach der Partie.

Schon in der sechsten Minute kam die Fortuna per Freistoß zum ersten Mal gefährlich vors Tor. In der Mitte verpasste Dario Bezerra und Stefan Zabel im Beecker Kasten konnte den Ball packen. Auf der anderen Seite kam Nico Czichi nicht an eine Hereingabe von Naoya Tawaraishi heran (11.). Zuvor hatten Czichi und Thomas Lambertz den Ball schön laufen lassen.

Nach einer knappen Viertelstunde gelang den Gastgebern schließlich die Führung. Hatte Marlon Ritter Sekunden vorher noch eine Gelegenheit liegen lassen, machte er es anschließend mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze besser. Zuvor hatte Emmanuel Iyoha auf der linken Düsseldorfer Angriffsseite gleich drei Abwehrspieler stehen lassen.

 

Iyoha war in der 30. Minute selbst für das 2 zu 0 verantwortlich. Eine Flanke von Anderson Lucoqui köpfte er für Stefan Zabel unhaltbar ein. Der Beecker Torwart rettete kurze Zeit später zwar gegen Igor Majic (36.), musste vier Minuten darauf aber einen Ball der kroatischen Mittelstürmers passieren lassen....das 0 zu 3 aus Beecker Sicht war den endgültige Knock-Out. Drei Minuten vor der Pause verpasste der fleißige Shpend Hasani nach einer schönen Einzelaktion auf der linken Seite das erste Beecker Saisontor.

 

Trotz des aussichtlosen Rückstand versuchte der FC in Halbzeit 2 das Resultat erträglicher zu gestalten. Und obwohl es die Fortuna jetzt etwas ruhiger angehen ließ, brachten individuelle Fehler im Beecker Spiel weitere Gegentore. Innerhalb von 14 Minuten schraubte die Gastgeber das Resultat auf 6 zu 0. Der Beecker Ehrentreffer fiel praktisch mit dem Schlusspfiff durch einen von Danny Fäuster verwandelten Foulelfmeter.

 

Tore : 

1 - 0 Marlon Ritter (14.)

2 - 0 Emmanuel Iyoha (30.)

3 - 0 Karlo Igor Majic (40.)

4 - 0 Marlon Ritter (63.)

5 - 0 Dario Bezerra (70.)

6 - 0 Taylan Duman (77. Foulelfmeter)

6 - 1 Danny Fäuster (90. Foulelfmeter)

 

Das war der FC heute in Düsseldorf :

Zabel - Szymczewski (79. Sharaf) - Fäuster - Wilms - Müller - Küppers (51. Dagistan)- Czichi - Lambertz - Tawaraishi (68. Zayton) - Holtby - Hasani 

 

Im Kader waren außerdem :

Nöhles, Ait Kassi, Leersmacher 

 

Schiedsrichter : Philipp Hüwe - Assistenten : Marcel Benkhoff und Tobias Severins

 

Zuschauer : 500 im Paul-Janes-Stadion

 

Fotos von Michael Schnieders gibt es hier