Endspiel in Rurdorf erreicht

Beim 3 zu 0 im Halbfinale am Donnerstagabend gegen FC Union Schafhausen e.V. 1910 war der Landesligist chancenlos. Wie schon im Viertelfinale gegen Jülich, stellte Beeck die Weichen früh auf Sieg.

Zwar konnte Union Keeper Niklas Giesen in der dritten Minute einen Schuss von Yannik Leersmacher noch mit den Fingerspitzen über die Latte lenken, gegen den direkten Freistoss von Shpend Hasani eine knappe Viertelstunde später aber war er machtlos.

Sphend Hasani trifft zur Beecker Führung per direktem Freistoß

 

Nur vier Minuten nach der Führung erkämpfte sich der Torschütze nach einem Fehler des Schafhausener Keepers das Spielgerät und bediente Marius Müller der keine Mühe hatte zum 2 zu 0 nachzulegen.

Damit war das Spiel so gut wie gelaufen, Schafhausen fand im Grunde genommen offensiv nicht statt und konnte sich im gesamten Spiel keine nennenswerte Möglichkeit erarbeiten.

Im zweiten Abschnitt traf Maurice Passage nach einer knappen Stunde den Innenpfosten und Shpend Hasani gelang mit einem Abstauber nach einem Schuss von Norman Post kurz vor Schluss noch das dritte Tor des Abends.

Damit steht der FC am Sonntag um 16 Uhr erneut im Finale des Sommercups vom FC 06 Rurdorf. Wer der Gegner sein wird entscheidet sich erst am Freitag, wenn der ewige Rivale der letzten Jahre SC Borussia 1912 Freialdenhoven - 1. Mannschaft auf die DJK FV Haaren trifft.

Das war der FC heute Abend gegen Schafhausen :

Aretz - Passage - Fäuster (49. Jankowski) - Hühne - Tobor - Leersmacher - Drevina (70. Iohara) - Lambertz (77. Zayton) - Post - Hasani - Müller (86. Geiser)

Tore :
1 - 0 Shpend Hasani (17.)
2 - 0 Marius Müller (21.)

3 - 0 Shpend Hasani (87.)

Schiedsrichter : Rainer Koll (Hürtgen) - Assistenten : Nino Berger und Thomas Leipertz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok