U23 lässt in letzter Sekunde Punkte liegen

Unsere Bezirksliga Mannschaft hat am Nachmittag bei Raspo Brand 1 zu 1 Unentschieden gespielt. Cenk Cetin brachte den FC nach einer guten halben Stunde auf dem Kunstrasenplatz in Aachen-Brand in Führung. Bis in die fünfte Minute der Nachspielzeit hielt die Führung, dann unterlief Beecks Torwart Thorben Achten ein folgenschwerer Fehler und das im doppelten Sinne. Er ließ einen Ball vor die Füße des Gegners fallen und riss diesen dann um. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter für die Gastgeber und zeigte Achten die rote Karte. So kamen die Gastgeber durch den verwandelten Foulelfmeter doch noch zum Ausgleich, danach war dann direkt Schluss.

Auch wenn solche Punktverluste natürlich mehr als ärgerlich sind, muss man unserer U23 doch ein Kompliment machen. 24 Punkte aus 11 Spielen ist eine tolle Bilanz für die Mannschaft von Trainer Mark Zeh. Das bedeutet sage und schreibe nach einem Drittel der Saison aktuell 20 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Nächsten Samstag kommt die SG Union Union Würm-Lindern nach Beeck. Der Tabellenelfte (mit allerdings noch zwei Spielen weniger als die anderen Teams) gewann heute sensationell gegen die SG Stolberg mit 9 zu 0. Gespielt auf dem Beecker Kunstrasen am 9. November um 19 Uhr.

Das war unsere U23 heute in Brand:

Achten (90.+5. Boden) - Storms - Hülsenbusch - Godlevski - Allwicher - Geiser (72. Justin Küppers) - Henkens - Ockun (58. Tsopanides) - Cetin - Malekzadeh - Dreßen (58. Jackels)

Noch im Kader: Jacob Küppers - Neumann und Symes

Tore:

0 - 1 Cenk Cetin (35.)

1 - 1 Timo Wermeester (90.+5. Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Beecks Torwart Thorben Achten wegen Vereitelung einer klaren Torchance

Schiedsrichter: Marco Weber (Mechernich) - Assistenten: Niklas Breuer und Tim Kreuser

Zuschauer: 65 auf dem Kunstrasenplatz Sportanlage Wolferskaul in Aachen-Brand

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok