Nur ein Punkt auswärts

1 zu 1 beim FC BW Friesdorf - Danny Richter sieht glatt Rot

Nach einer enttäuschenden Vorstellung hat der FC zwei Punkte in Friesdorf, die Tabellenführung an den VfL Alfter und zudem Danny Richter per roter Karte verloren. Im Spiel beim letztjährigen Aufsteiger passierte in der ersten halben Stunde eigentlich überhaupt nichts. Beide Teams ließen nichts zu. Mit der ersten Chance ging Beeck in Minute 31 in Führung. Thomas Lambertz nahm ein Zuspiel von Kapitän Arian Berkigt auf und vollendete per Flachschuss ins lange Eck.

Thomas Lambertz mit der Beecker Führung in Minute 31 (© Michael Schnieders)

 

Noch vor der Pause hätte Beeck erhöhen müssen. Nach der ersten Beecker Ecke köpfte Sebastian Wilms in der 37. Minute knapp über das Tor. Noch näher am Treffer war Sahin Dagistan bei seinem Flugkopfball eine Minute vor der Pause. Praktisch mit dem Pausenpfiff kamen die Gastgeber vor rund 250 Zuschauern zum Ausgleich. Marius Müller riss im Strafraum Suheyel Najar um. Den fälligen Strafstoß verwandelte Lukas Püttmann zum 1 zu 1 Halbzeitstand.

Das Niveau des Spiels wurde auch nach der Pause nicht besser. Zwar hatte Beeck durch einen weiteren Kopfball von Sebastian Wilms die erste Gelegenheit (51.), Friesdorf aber kam zumindest nun auch zu Chancen. Nach einer Ecke konnte Beecks Keeper Stefan Zabel einen Kopfball von Marcel Radschuweit klären (55.). Acht Minuten später blockte Lorenz Klee einen Schuss von Lukas Püttmann in letzter Sekunde noch zur Ecke.

Die beste Chance im zweiten Abschnitt aber vergab Sahin Dagistan genau 20 Minuten vor Schluss. Nachdem ein Ball durch die Friesdorfer Abwehr durchrutschte, ging Dagistan völlig alleine auf das Tor der Friesdorfer zu. Anstatt den Ball nur leicht über den herausstürmenden Torwart zu lupfen, versuchte Dagistan den Keeper zu umspielen. Das aber misslang und Mehmet Akif Sahin pflückte Dagistan das Spielgerät vom Fuß.

Sahin Dagistan vergibt die beste Chance der Beecker zum Siegtreffer in Minute 70 (© Michael Schnieders)

 

Nach einem Foul an Berkigt sah Friesdorfs Tim Julian Pütz die gelb-rote Karte. Trotz dieser zwanzig minütigen numerischen Überzahl konnte sich Beeck keine echte Torchance mehr erarbeiten. Zu allem Überfluss verlor der eingewechselte Danny Richter in der Nachspielzeit noch die Nerven und warf einen Ball nach einer Einwurfentscheidung für Beeck seinem Gegenspieler gegen die Brust. Schiedsrichter Oliver Aust aus Köln blieb nichts anderes übrig als Richter wegen dieser groben Unsportlichkeit (so hat es der Schiedsrichter nachher im Spielbericht vermerkt) glatt Rot zu zeigen.

Danny Richter (verdeckt) sieht glatt Rot nachdem er einem Gegenspieler den Ball gegen die Brust warf  (© Michael Schnieders)

 

Tore :

0 - 1 Thomas Lambertz (31.)
1 - 1 Lukas Püttmann (45. Foulelfmeter)

71. gelb-rot - Tim Julian Pütz (Friesdorf - Foulspiel)
92. Rot - Danny Richter (Beeck - grobe Unsportlichkeit)

Das war der FC heute :

Zabel - Passage - Klee - Wilms - Müller (85. Post) - Czichi - Drevina - Lambertz - Sharaf (72. Richter) - Berkigt - Dagistan

SR : Oliver Aust (Köln)

Zuschauer : 250 im Stadion Pennefeld

Weitere Fotos von Michael Schnieders gibt es hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.