Wieder 6 zu 1 - diesmal in Immerath

FC weiter in Richtung Aufstieg in die A-Liga

Die Partie beim Tabellenvorletzten war früh entschieden. Nach einem Doppelschlag in der 16. (Dominik Kruczek) und 17. (Manuel da Cunha), sorgte letzterer kurz vor der Halbzeit noch für den 3 zu 0 Pausenstand. Als Pascal Friedrich kurz nach Wiederanpfiff den vierten Treffer nachlegte, spielte der FC seinen Stiefel locker runter.

Nachdem Immerath zum Ehrentreffer kam, trafen für Beeck noch die eingewechselten Sebastian Böing und Mert Akyildiz. In der Tabelle liegt unsere Mannschaft jetzt sieben Punkte vor dem Tabellenzweiten Viktoria Katzem. Bei noch fünf ausstehenden Spielen, dürfte der Aufstieg so gut wie perfekt sein. Das nächste Spiel steht am 26. April erneut auswärts beim STV Lövenich auf dem Programm.

Keine Chance für den SV Klinkum

FC gewinnt auf eigenem Platz 6 zu 1

Gegen den fünften der Liga konnte unsere Mannschaft heute die Tabellenführung ausbauen. Manuel da Cunha mit zwei Treffern und Alexander Jütten konnten eine beruhigende 3 zu 0 Pausenführung herausschießen. Das vierte Tor in Minute 56. durch Alexander Jansen entschied die Parte endgültig. Zwar kam Klinkum nach einer guten Stunde zum Ehrentreffer, in der Schlussphase konnten erneut Jütten und Thomas von der Bank die Führung noch ausbauen.

Auswärtssieg beim SV Helpenstein 2

Beeck verteidigt Platz an der Sonne

Trotz des Dauerregens hat unsere Mannschaft heute den Platz an der Sonne (Tabellenspitze) verteidigt. Bereits am Mittag gelang ein 5 zu 0 Erfolg bei der Reserve des SV Helpenstein. Den Torreigen eröffnete Norman Post mit seinem ersten Sasiontreffer bereits in der siebten Minute. Als nach einer guten halben Stunde Manuel da Cunha zum 2 zu 0 traf, war die Sache fast schon gelaufen.

Fünf Minuten war Thomas von der Bank im Spiel, als er mit dem 3 zu 0 auch das letzte Fünkchen Hoffnung der Gastgeber zunichte machte. In der Schlussphase schossen Florian Maas (ebenfalls sein erstes Saisontor) und Alexander Jütten den verdienten Endstand heraus.

VfR Granterath wird mit 5 zu 0 geschlagen

Beeck liegt weiter an der Tabellenspitze

"Gegen einen wie erwartet tiefstehenden Gegner, haben wir uns trotz der frühen Führung recht schwer getan", so Beecks Coach Maik Schiffers nach dem "Pflichtsieg" gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Erkelenz. Milian Post brachte Beeck in der neunten Minute in Führung. Acht Minuten vor der Pause verwandelte Pascal Friedrich einen Handelfmeter zum beruhigenden 2 zu 0 Pausenstand.

Die einzige Möglichkeit der Gäste machte FC Keeper Nico Giesen nach einer guten Stunde in einer 1 gegen 1 Situation zunichte. In den letzten 20 Minuten konnte unsere Mannschaft das Resultat dann noch deutlicher gestalten. Manuel da Cunha, Johannes Jansen und Milian Post mit seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag sorgten für den Endstand.

"Für Johannes Jansen hat es mich heute besonders gefreut. Nach seiner Verletzung ist er zurück am Ball und macht gleich ein Tor", so der Beecker Trainer. Nächsten Sonntag muss Beeck zum SV Helpenstein 2.Die haben zwar die drittschlechteste Abwehr der Liga, liegen aber im Moment noch 6 Punkte von einem Abstiegsplatz weg. 

 

 

 

 

 

 

 

Sieg beim Tabellenletzten

FC gewinnt 3 zu 0 beim SV SW Schwanenberg 2 und verteidigt die Tabellenspitze

Wer gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten ein Schützenfest erwartet hatte, der sah sich eines besseren belehrt. Ein Doppelschlag innerhalb von zehn Minuten durch Milian Post und Marcel San Jose Mendez nach einer guten halben Stunde, brachte den FC zumindest den drei Punkten näher.

Zehn Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Thomas von der Bank das beruhigende 3 zu 0 und damit schon früh den Endstand. "Der Gegner stand auf dem kleinen Platz mit allen Mann sehr tief. Wir haben geduldig gespielt. Auch nach dem 3 zu 0 hat Schwanenberg seine defensive Spielweise nicht verändert. Wurzer, Krasilnikov und von der Bank hatten noch sehr gute Chancen das Resultat noch auszubauen", so Trainer Maik Schiffers nach der Partie. In der Tabelle hat unsere Truppe weiter einen Punkt Vorsprung vor Viktoria Katzem.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.