6 zu 1 bei Tus Jahn Hilfarth

Innerhalb von sechs Minuten machte unsere Mannschaft den Dreier heute perfekt. Karakas, Milian Post und Fuhrmann erzielten zwischen der 17 und 23. Minute den 3 zu 0 Halbzeitstand.
Wurzer, Friedrich und Camcioglu trafen im zweiten Abschnitt. Tolga Kale gelang neun Minuten vor Schluss der Ehrentreffer für die Gastgeber.
 
 
 

Erster Punkt im elften Saisonspiel

FC spielt 1 zu 1 gegen Rot-Weiss Ahlen

 

Nachdem die Gäste bereits in der 16. Minute nach einem Kopfballtreffer in Führung gingen, lief im ersten Abschnitt nicht viel bei Beeck zusammen. Mit dem 0 zu 1 zur Pause war der FC noch gut bedient, vergab Ahlen doch zwei glasklare Möglichkeiten.

Im zweiten Abschnitt änderte Teamchef Friedel Henßen das System und wurde mit Arian Berkigt als zweite Spitze deutlich offensiver. Der Aufwand wurde dann in der 59. Minute mit dem 1 zu 1 Ausgleich durch Danny Richter belohnt.

Friedel Henßen war in der Pressekonferenz natürlich mit der zweiten Halbzeit sehr zufrieden. "Wir sind nach dem Wechsel ganz anders zur Sache gegangen. Wir haben 70 Prozent der Zweikämpfe gewonnen, waren beim zweiten Ball direkt zur Stelle und haben den Gegner ständig beschäftigt und unter Druck gesetzt. Im Endeffekt ist der eine Punkt hochverdient und für uns natürlich enorm wichtig, vor allem für die Moral der Mannschaft. Kompliment an die Truppe für den Teamgeist, sie hat sich den Punkt heute wirklich verdient", so Henßen.

 

Und das war der FC gegen RW Ahlen :

Nettekoven - Ribeiro - Küppers - Walbaum - Ajani - Karamarko (87. Weber) - Azin (46. Berkigt) - Wilms (81. Thelen) - Lambertz - Richter - Dagistan 

Tore :
0 - 1 Jan Klauke (16.)
1 - 1 Danny Richter (59.)

SR : Jonas Seeland (Ennepetal) - Assistenten : Florian Exner und Philip Dräger
Zuschauer : 412 im Beecker Waldstadion
 

 

FC muss im FVM-Pokal nach Nierfeld

 

In der 1. Runde des Bitburger Pokal muss unsere Mannschaft zum Landesligisten SV SW Nierfeld reisen. Das ergab die Auslosung heute Abend bei Köln.tv. 

Die Partie in Schleiden im Kreis Euskirchen findet am Samstag, den 10. Oktober um 14 Uhr statt.

Das absolute Topspiel der 1. Runde ist die Partie von Regionalligist Alemannia Aachen gegen den Drittligisten Fortuna Köln. Ausgelost hat diese Spielrunde von Mike Wunderlich, Kapitän von Titelverteidiger Viktoria Köln.

Die anderen Vertreter aus dem Fußballkreis Heinsberg haben die folgenden Gegner zugelost bekommen :

TV Herkenrath (Mittelrheinliga) - TuS Germania Kückhoven

TSC Euskirchen (Mittelrheinliga) - Tus Rheinland Dremmen

FC Germania Teveren - FC Viktoria Köln (Regionalliga / Titelverteidiger)

Union Schafhausen - Verlierer BW Friesdorf/SSV Merten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7 zu 0 gegen den SV Holzweiler

Im Nachholspiel gegen das noch sieglose Team aus Erkelenz hatte der FC leichtes Spiel. Schon zur Pause der FC deutlich mit 5 zu 0. Dabei gelang Dominik Bischoff innerhalb von 14 Minuten ein Hattrick.
Die weiteren Treffer in einer einseitigen Partie erzielten Bogatzki, Zayton, Genz und Nzerue. Durch den sechsten Sieg im siebten Saisonspiel hat der FC wieder die Tabellenführung der Kreisliga A übernommen.
Nächsten Sonntag geht es zum Tabellenzwölften Tus Jahn Hilfarth.
 
 

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.